Amnesty International Kirchentag - Amnesty International

Impressum | Login

Kirchentag - Amnesty International

Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen von

Amnesty International zu Kirchen- und Katholikentagen

Amnesty International ist seit Jahren auf Kirchen- und Katholikentagen präsent,

informiert die Besucher immer wieder neu über Menschenrechtsverletzungen und

lädt dazu ein sich für die Einhaltung der Menschenrechte einzusetzen.


Amnesty auf dem Kirchentag in Berlin

25.05. - 27.05.2017

Kirchentag in Berlin

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin stand unter dem Motto "ICH SEH DICH"

Amnesty International hat inhaltlich das Thema "Flucht und Asyl" aufgegriffen und auf dem Markt der Möglichkeiten ein "syrisches Wohnzimmer" installiert, aus dem ein Blick durch das Fenster auf eine Stadt in Syrien fiel. Doch die Idylle trügt, denn beim näheren Hinsehen explodiert plötzlich und unerwartet draußen eine Bombe - Trümmer fliegen durch die Luft - Staub und Schutt - ohrenbetäubender Lärm -

Ja, hinsehen müssen wir, um auf Menschenrechtsverletzungen immer wieder hinzuweisen.

Am Amnesty-Stand auf dem Markt der Möglichkeiten kamen sehr viele junge Menschen zu uns und unterzeichneten Postkarten mit denen Politiker aufgefordert wurden mehr Verantwortung für die vor bewaffenten Konflikten, Folter, massiver Diskriminierung und Verfolgung fliehenden Menschen zu übernehmen.

Die Hauptforderung von Amnesty International lautet daher:

- keine Asylrechtsverschärfungen
- keine Abschottungspolitik gegenüber Asylsuchenden


Hier ein paar weitere Impressionen vom Markt der Möglichkeiten:

Markt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin Kirchentag








Markt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin KirchentagMarkt der Möglichkeiten - Berlin Kirchentag










Auf einen der Marktpätze beim Markt der Möglichkeiten, spielte Zakaria Delschad nochmals einige Lieder. Dazwischen informierte Anke Miltenberg vom Amnesty-Bezirk Berlin-Brandenburg auf die Wichtigkeit des Einsatzes für Einhaltung der Menschenrechte und forderte die Besucher auf Postkarten für das Recht auf Asyl zu unterzeichnen, die an alle Parteivorsitzenden des Bundestags verschickt werden.

Auch von der Akton auf dem Marktplatz ein paar Impressionen:

Marktplatz - Berlin KirchentagMarktplatz - Berlin KirchentagMarktplatz - Berlin KirchentagMarktplatz - Berlin KirchentagMarktplatz - Berlin Kirchentag










Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.